Stillen eines Diabetes-kranken Babys oder Kleinkindes: neue Leitlinie

14. Mai 2017 | Von | Kategorie: Neues aus der Stillwelt
Mutter misst Blutzucker bei einem Baby

Diabetes kann schon bei Babys vorkommen (© dml50)

Die Diagnose eines Diabetes bei Babys und kleinen Kindern ist ein Schock für die ganze Familie. Tritt die Krankheit bereits im Säuglings- oder Kleinkindalter auf, wenn Kinder gestillt werden, wird Familien leider oft zum Abstillen geraten. Gleichzeitig stellt Stillen die ideale Ernährungsform für Babys und kleine Kinder dar und fördert die Gesundheit von Mutter und Kind. Das Abstillen kann in dieser schwierigen Lebensphase zudem eine weitere psychische Belastung für Kind und Mutter darstellen.

Die neue Leitlinie der Academy of Breastfeeding Medicine, einer internationalen Ärzte-Organisation zur Förderung des Stillens, fasst die aktuelle Evidenz zum Thema Stillen eines Diabetes-erkrankten Kindes zusammen und gibt Empfehlungen, wie der Blutzuckerspiegel in der Stillzeit kontrolliert werden kann. Demnächst erscheint die Leitlinie auch in deutscher Sprache:

Miller D, Mamilly L, Fourtner S, Rosen-Carole C: ABM Clinical Protocol #27. Breastfeeding an Infant or Young Child with Insulin-Dependent Diabetes. Breastfeed Med. 2017 Mar;12:72-76.

 

Kommentare sind geschlossen