Leitartikel

Kurzmeldung: STIKO empfiehlt Covid-19-Impfung in der Stillzeit

Lange herrschte große Unsicherheit darüber, ob die Vorteile einer Covid-19-Impfung mögliche Nachteile in den Lebensphasen der Schwangerschaft und der Stillzeit überwiegen, welche in den Zulassungsstudien nicht berücksichtigt waren und neben der Gesundheit der Mutter auch die Gesundheit des (ungeborenen) Kindes betreffen. Seit den Zulassungsstudien sind die Auswirkungen der Covid-19-Impfung in einer Reihe weiterer Studien untersucht

[weiterlesen …]

Baby an der Brust

Das "STILL-LEXIKONInfoportal rund ums Stillen" ist ein seriöses und umfassendes Online-Portal mit dem Ziel, der breiten Öffentlichkeit – dabei insbesondere werdenden und jungen Müttern – zuverlässiges Wissen zum Thema Stillen zur Verfügung zu stellen.

Das Motto lautet:

⇒ Keine Mutter sollte wegen mangelnder Information oder Unterstützung auf das Stillen verzichten müssen.

Obwohl heute praktisch alle schwangeren Frauen die Bedeutung des Stillens kennen, wird der Stillstart von der überwiegenden Mehrheit der Mütter als eine große Herausforderung erlebt. Schätzungsweise 60% stillen aufgrund nicht überwundener Herausforderungen früher ab als ursprünglich geplant. Dabei könnten mithilfe korrekter Informationen und kompetenter Unterstützung fast alle Frauen ihre Kinder erfolgreich und lange stillen.

Das Still-Lexikon informiert über das heute aktuelle Wissen, erläutert die Zusammenhänge und zeigt Lösungen auf, wie die Herausforderungen gemeistert werden können. Es zeigt auf, wie sich schwangere Frauen auf das Stillen optimal vorbereiten können und gibt frisch gebackenen Müttern eine Anleitung, wie sie die Still-Beziehung erfolgreich etablieren können. Bei auftretenden Still-Problemen finden die Frauen umfassende Informationen und Kontaktadressen. Wichtige Informationen zu gesundheitlichen Aspekten rund um das Still-Paar sowie Tipps, wie der Alltag mit einem gestillten Säugling gemeistert werden kann, runden das Informationsangebot ab.

Im Verzeichnis für lokale Unterstützungsangebote, welches kontinuierlich weiter ausgebaut wird, erhalten die Mütter einen schnellen Überblick über kompetente persönliche Beratungsangebote aller Stillorganisationen vor Ort. Diese Angebote ergänzen die gesetzliche Hebammenhilfe mit kompetenter weiterführender Stillberatung.

Wir wünschen allen unseren Leserinnen eine erfolgreiche und glückliche Stillbeziehung!

Zsuzsa-Bauer-2015

Dr. phil. Dipl.-Biol. Zsuzsa Bauer – Publikationen in der Stillförderung

Finden Sie Unterstützung rund ums Stillen!

Hätten Sie es gewusst?

Covid-19-Impfung bei stillenden Müttern: erste empirische Daten

Eine der häufigsten Fragen von stillenden Müttern an Stillberaterinnen, Hebammen, Kinder- und Frauenärzten ist aktuell, ob sie sich gegen Covid-19 impfen lassen sollen bzw. dürfen. Lange gab es keine empirischen Daten, um diese Frage fundiert beantworten zu können, da schwangere und stillende Frauen in die Zulassungsstudien von Covid-19-Impfstoffen nicht eingeschlossen wurden. In der Zwischenzeit gibt

[weiterlesen …]

Neues aus der Stillwelt

Neues Interview mit La Leche Liga Deutschland e.V.

Nun ist das Interview mit La Leche Liga Deutschland e.V im Rahmen der Artikelreihe „Who is who in der Stillförderung“ in Zusammenarbeit mit der 2020 neu gewählten 1. Vorsitzenden Sibylle Zavalla und dem gesamten neuen Vorstand vollständig überarbeitet. Das erste Interview mit der ehemaligen Vorsitzenden Julia Afgan erschien 2015, also vor 6 Jahren. Seitdem ist

[weiterlesen …]

Neu im Still-Lexikon

Artikel „Das zu kurze Zungenband“ vollständig überarbeitet

Das „zu kurze Zungenband“ ist wahrscheinlich das komplexeste und umstrittenste Thema in der Stillberatung. Seit langem ist bekannt, dass verkürzte Zungenbänder mit wunden Brustwarzen und weiteren Stillproblemen assoziiert sein können. Seit einigen Jahren verbreitet sich darüber hinaus zunehmend die Ansicht, dass es neben dem klassischen, gut sichtbaren zu kurzen Zungenband auch eine verstecktere Zungenbandform gibt,

[weiterlesen …]