Alle Beiträge dieses Autors

Beispielloses globales Wachstum der Säuglingsnahrungsindustrie

4. Juli 2016 | Von
Regal mit Formula

Wie es aus einer aktuellen wissenschaftlichen Untersuchung hervorgeht, wächst der globale Absatz von industrieller Säuglingsnahrung in einem bislang beispiellosen Tempo – vor allem in Asien. Durch das steigende Einkommen und die Urbanisierung der Bevölkerung in China und Südostasien erhalten immer mehr Menschen Zugang zu industriell verarbeiteten Lebensmitteln. Gleichzeitig wächst die Beteiligung der Frauen am Erwerbsleben

[weiterlesen …]



Wer sind diese „langzeitstillenden“ Mütter? Bildungsstatus, Erziehungsstil etc.

19. Juni 2016 | Von
Mutter mit Kleinkind vor Bücherregal

Stellt sich über eine Mutter heraus, dass sie ein älteres Kind stillt, nehmen viele Menschen an, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Aber was wissen wir wirklich über die Frauen, die ihre Kinder mehrere Jahre lang stillen? Der folgende Artikel fasst den heutigen Wissensstand zum Thema zusammen. Allgemeine Charakteristika länger stillender Mütter Es gibt verschiedene

[weiterlesen …]



Was steckt hinter Stillen von Kleinkindern? Die Beweggründe der Mütter

18. Juni 2016 | Von
Junge Mutter stillt ihre vierjährige Tochter im Freien unter einem Baum

Stillen von Kleinkindern und größeren Kindern stößt bei vielen Menschen auf Unverständnis und Vorurteile. Um die Beweggründe länger stillender Mütter aufzuzeigen, fasst der folgende Artikel die Ergebnisse verschiedener Arbeiten zum Thema zusammen und lässt die Mütter in vielen Zitaten zu Wort kommen. Befragungen über den Hintergrund und die Motivation hinter dem Stillen von Kleinkindern und

[weiterlesen …]



Forschungsdaten: Was ist „Langzeitstillen“ und wie häufig kommt es vor?

17. Juni 2016 | Von
Diagramm Langzeitstillen Sinnott

Wenn Kinder über das „übliche“ Alter hinaus gestillt werden, spricht man von „Langzeitstillen“. In Deutschland liegt die durchschnittliche Stilldauer bei 7,5 Monaten (von der Lippe, 2014), in angelsächsischen Ländern (Großbritannien, USA, Australien) wird noch deutlich kürzer gestillt. In einer Befragung aus Deutschland von 491 Müttern wurde Langzeitstillen von den Teilnehmerinnen ab einem durchschnittlichen Stillalter von

[weiterlesen …]



Was Mütter tun – besonders, wenn es wie nichts aussieht

18. Mai 2016 | Von
Buchcover von Was mütter tun

„Was Mütter tun – besonders, wenn es wie nichts aussieht“ – Eine Neuerscheinung von La Leche Liga Deutschland e.V. Viele Mütter von Babys und kleinen Kindern kennen das Gefühl, nichts Wertvolles zu tun, wenn sie sich den ganzen Tag „lediglich“ um ihren Nachwuchs kümmern. Naomi Stadlen, Psychotherapeutin und Elternberaterin, fasst in ihrem Buch „Was Mütter

[weiterlesen …]



Muttermilchfütterung bleibt nur zweite Wahl

24. März 2016 | Von
Mutter füttert ihr Baby mit abgepumpter Muttermilch

Muttermilch ist sehr viel gesünder als künstliche Säuglingsmilch. Die Fütterung von gewonnener Muttermilch ist daher angezeigt, wenn direktes Stillen nicht möglich ist, z.B. aufgrund von Saugschwierigkeiten oder Erkrankungen des Babys oder bei einer Berufstätigkeit der Mutter. Doch die Fütterung von abgepumpter Muttermilch scheint nicht immer medizinisch erforderlich zu sein, zum Teil handelt es sich um

[weiterlesen …]



Doch kein Glyphosat in der Muttermilch

27. Februar 2016 | Von
Laboruntersuchung

Im Sommer 2015 verbreitete sich in den Medien die besorgniserregende Meldung, dass in Muttermilchproben hohe Konzentrationen des Pflanzenschutzmittels Glyphosat gemessen wurden. Der ursprüngliche Test wurde von der Bundestagsfraktion der Grünen in Auftrag gegeben. Das möglicherweise krebserregende Pflanzengift wurde in 16 Frauenmilch-Stichproben in Konzentrationen von 0,2-0,4 ng/ml gemessen. Für Trinkwasser sind Konzentrationen bis 0,1 ng/ml zulässig.

[weiterlesen …]



„Breastsleeping“ – Ein Paradigmenwechsel

31. Oktober 2015 | Von
Mutter und Baby schlafen zusammen in einem Bett

Endlich!!! Endlich bestätigen immer mehr renommierte Wissenschaftler auf dem Gebiet der SIDS-, Still- und Schlaf-Forschung, was stillende Mütter schon immer gespürt und wofür sich Stillorganisationen schon immer eingesetzt haben: ⇒ Gestillte Babys gehören nachts in die unmittelbare Nähe ihrer Mutter, damit ungehindertes, häufiges Stillen rund um die Uhr möglich ist. Verschiedene medizinische Fachgesellschaften und Verbraucherorganisationen

[weiterlesen …]



Tee nicht erforderlich – auch im Hochsommer liefert Muttermilch ausreichend Flüssigkeit

8. Juli 2015 | Von
Mutter mit Baby am Strand

Wenn die Temperaturen über 30ºC klettern, fangen die elterlichen Sorgen an, ob der Sprössling über die Muttermilch ausreichend mit Flüssigkeit versorgt wird. Insbesondere Großeltern raten häufig zu Tee, denn vor einer Generation war es sehr verbreitet, Babys Tee zu geben. Doch, Muttermilch deckt den Flüssigkeitsbedarf von Säuglingen auch bei hohen Temperaturen ab. Selbst Babys in

[weiterlesen …]



Reiswaffeln sollten Säuglinge und Kleinkinder wegen Arsengehalt nur gelegentlich verzehren

8. Juli 2015 | Von
Baby mit Reiswaffeln

Reiswaffeln sind ein beliebtes Knabberzeug bei älteren Babys und Kleinkindern: Sie sind haltbar, einfach mitzunehmen, handlich und praktisch für den kleinen Hunger zwischendurch. Aber ständig sollten die Kleinen nicht an ihnen knabbern. Wie das Bundesinstitut für Risikobewertung mitteilt, weisen Reis- und Reisprodukte hohe Arsen-Gehalte auf und sind auch aufgrund ihrer Nährstoffzusammensetzung, die nicht den Bedürfnissen

[weiterlesen …]