Aufnahme ins Verzeichnis des Still-Lexikons

Liebe Stillberaterin,

an dieser Stelle können Sie die Aufnahme Ihres Stillberatungsangebots ins Verzeichnis des Still-Lexikons für “Unterstützungsangebote rund ums Stillen” veranlassen.

Das Verzeichnis des Still-Lexikons ist mit dem Ziel der Stillförderung entstanden. Es soll alle qualifizierten Stillberatungsangebote über die Hebammenversorgung hinaus listen – und zwar organisationsübergreifend, um hilfesuchenden Müttern einen schnellen Überblick über alle Unterstützungsangebote vor Ort aufzuzeigen. Bitte tragen auch Sie Ihr(a) Angebot(e) ein, um ein möglichst flächendeckendes und umfassendes Verzeichnis mit aufzubauen und den Müttern die Suche auch auf diese Weise zu erleichtern.

Unkostenbeiträge

Gewisse Einnahmen sind für die Finanzierung des Verzeichnisses erforderlich: die Lizenzen (Verzeichnis-Anwendung, Anmeldeformulare und weitere Plugins, inklusive Google Maps), technische Wartung durch externe IT-Dienstleister sowie die regelmäßige Pflege (Aussortieren veralteter Einträge, Überprüfung der Qualifikation/Rezertifizierung bei den Stillverbänden/ Ausbildungsinstituten, Kommunikation mit den Stillberaterinnen usw.) brauchen zeitliche und finanzielle Ressourcen.

Um die Betriebskosten zu decken und den Betrieb des Verzeichnisses auch längerfristig aufrechterhalten zu können, sind daher Unkostenbeiträge unerlässlich.

Bei kostenpflichtigen Stillberatungsangeboten beträgt der Unkostenbeitrag 15 € für 12 Monate.

Sie erhalten über PayPal alle 12 Monate automatisch eine Rechnung per E-Mail. Diese können Sie direkt per PayPal oder per Überweisung begleichen. Nicht verlängerte Einträge werden gelöscht. Dies hilft, das Verzeichnis aktuell zu halten.

Kostenfreie Angebote dürfen kostenfrei gelistet werden, Spenden sind jedoch jederzeit willkommen.

Auch kostenfreie Angebote müssen jährlich verlängert werden. Hierzu erhalten Sie einmal im Jahr eine E-Mail.

Unkostenbeiträge pro Jahr und nach Kategorien:

  • Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC: 15 €
  • StillspezialistInnen®: 15 €
  • Stillberaterinnen EISL: 15 €
  • Stillsprechstunden (bei kostenpflichtigen Angeboten): 15 €
  • Stillsprechstunden (bei ehrenamtlichen / kostenfreien Angeboten und bei Zusatzeinträgen von freiberuflichen Stillberaterinnen mit mehreren Standorten): frei
  • ehrenamtliche Stillberaterinnen: frei
  • Stillgruppen (von allen Anbietern): frei
  • Stillbegleiterinnen DAIS (entsprechend einer Rahmenvereinbarung mit DAIS): frei

Anmeldung

Weiter unten auf dieser Seite finden Sie verschiedene Formulare, um Ihre Angebote online einzutragen. Sie können hintereinander auch mehrere Angebote eintragen, z.B. eine Stillgruppe, ein Angebot als ehrenamtliche oder freiberufliche Stillberaterin, eine Stillsprechstunde Ihrer Klinik usw. Es kann 2–3 Arbeitstage dauern, bis Ihr Angebot ins Verzeichnis des Still-Lexikons aufgenommen wird. Nach der Aufnahme können Sie Ihren Eintrag auch selbstständig bearbeiten und aktualisieren. Sollte das zu kompliziert sein, können Sie Ihre Angaben in das Formular für Veränderungsmitteilungen eingeben, bzw. Ihren Eintrag löschen lassen. Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass Ihr Eintrag stets aktuell bleibt. Einmal im Jahr werden die Einträge stichprobenartig auf ihre Aktualität überprüft.

Als Mitglied im Verzeichnis des Still-Lexikons erhalten Sie auch den Newsletter 1- bis 4-mal im Jahr und werden darin auf die Aktualisierung Ihres Eintrags gelegentlich erinnert.

Falls Sie noch Fragen haben oder Ihnen Probleme aufgefallen sind, können Sie sich jederzeit gerne melden (über das Kontaktformular, telefonisch oder per Mail).

Aufnahmeformulare

Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC
Für die Aufnahme in die Rubrik Still- und Laktationsberaterin IBCLC ist eine vorhandene Registrierung beim öffentlichen IBLCE-Register (https://iblce.org/public-registry/) Voraussetzung. Dies wird vor der Veröffentlichung des Eintrags überprüft. Wenn eine Laktationsberaterin IBCLC nicht rezertifiziert, wird ihr Eintrag aus dem Verzeichnis des Still-Lexikons entfernt.

Um Müttern eine schnelle Orientierung über die Bedeutung des IBCLC-Titels zu geben, erscheint in jedem Eintrag von IBCLCs folgender Standard-Text: “Der Titel Still- und Laktationsberaterin IBCLC steht für eine international anerkannte Qualifikation medizinischer Fachpersonen und stellt weltweit die höchste Kompetenzstufe der professionellen Stillberatung dar.
Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC arbeiten in Kliniken und/oder im ambulanten Bereich und betreuen Mütter sowohl bei alltäglichen Fragen rund ums Stillen als auch bei komplexen Herausforderungen und medizinischen Problemstellungen.” 

Der Benutzername wird als Inhaber des Eintrags eingeblendet. Er darf Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein.
Diese Bezeichnung wird der Titel des Eintrags. Sie dürfen Ihren Namen angeben (Martina Musterfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC) oder z.B. den Namen Ihrer Praxis (z.B. Stillberatung Musterfrau)
Ihre Adresse ist zwingend erforderlich, damit Sie auf der Karte geortet werden können. Wenn Sie nur Hausbesuche machen, reichen Ort und Postleitzahl.
Sie können auch mehrere verschiedene Nummern hintereinander angeben, z.B. Festnetz und Handy.
Falls Sie auf Ihrer Webseite ein Kontaktformular haben, dann ist es nicht zwingend erforderlich, eine E-Mail-Adresse anzugeben.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 4 Dateien hochladen.
Hier können Sie ein geeignetes Bild hochladen (z.B. ein Logo oder ein Bild von Ihnen - als Portrait, ein Bild in Ihrer Einrichtung, während der Stillberatung usw.). Das Bild sollte idealerweise Querformat haben, also breit sein. In beide Richtungen sollte es mindestens 600 Pixel haben, besser 1200 Pixel oder mehr. Erlaubte Dateiformate sind jpg und png.
Bitte, maximal 5 Jahre angeben.
Bitte zählen Sie hier Problemstellungen und Situationen im Bereich der Still- und Laktationsberatung auf, zu denen Sie eine Beratung anbieten (z.B. wunde Brustwarzen, Schmerzen beim Stillen, zu wenig Milch, Saugschwäche, Gedeihstörungen, Abstillen, Beikosteinführung, Schlafen, Frühgeborene, Relaktation, Brusternährungsset, usw.)
Hier können Sie angeben, wie man Sie am besten kontaktiert (z.B. Anrufbeantworter, E-Mail, SMS, Whatsapp oder Kontaktformular auf Ihrer Webseite).
Geben Sie an, zu welchen Zeiten Sie am besten erreicht werden können (optional).
Hier haben Sie die Möglichkeit, auf die Kosten hinzuweisen, wenn diese nicht ohnehin auf Ihrer Webseite stehen.
Hier können Sie die Mütter ansprechen und sich vorstellen.
Bitte geben Sie Begriffe ein, unter denen Sie gefunden werden möchten. Zum Beispiel können Sie die umliegenden Ortschaften aufzählen, in denen Sie Hausbesuche anbieten.

Bitte, füllen Sie für die Anmeldung noch folgende Felder aus.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über PayPal. PayPal übernimmt die automatische Rechnungsstellung und die Zahlungsabwicklung.

Ihre Rechnungsadresse

Hier können Sie bei Bedarf noch etwas fragen oder mitteilen.
StillspezialistInnen®
Für die Aufnahme in die Rubrik StillspezialistInnen® ist eine Kopie des Zertifikats als Scan oder Foto Voraussetzung. Dies wird vor der Veröffentlichung des Eintrags überprüft. Wenn eine StillspezialistIn® nicht rezertifiziert, muss sie sich abmelden bzw. ihr Eintrag wird aus dem Verzeichnis des Still-Lexikons entfernt.

Um Müttern eine schnelle Orientierung über die Bedeutung des Titels StillspezialistIn® zu geben, erscheint in jedem Eintrag von StillspezialistInnen® folgender Standard-Text in Absprache mit dem Ausbildungszentrum für Laktation und Stillen: “StillspezialistInnen® sind medizinisch/pflegerisches und/oder soziales Fachpersonal mit umfassender Ausbildung und anerkannter Zusatzqualifikation in professioneller Still- und Laktationsberatung. Sie erfüllen die Voraussetzungen der Nationalen Stillkommission für Stillbeauftragte in Krankenhäusern.
StillspezialistInnen® arbeiten in eigener Praxis oder in Krankenhäusern und medizinischen/sozialen Einrichtungen. Sie betreuen stillende Familien sowohl bei alltäglichen Belangen wie auch bei vielschichtigen psychosozialen und medizinischen Schwierigkeiten.” 

Der Benutzername wird als Inhaber des Eintrags eingeblendet. Er darf Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein.
Diese Bezeichnung wird der Titel des Eintrags. Sie dürfen Ihren Namen angeben (Martina Musterfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC) oder z.B. den Namen Ihrer Praxis (z.B. Stillberatung Musterfrau)
Ihre Adresse ist zwingend erforderlich, damit Sie auf der Karte geortet werden können. Wenn Sie nur Hausbesuche machen, reichen Ort und Postleitzahl.
Sie können auch mehrere verschiedene Nummern hintereinander angeben, z.B. Festnetz und Handy.
Falls Sie auf Ihrer Webseite ein Kontaktformular haben, dann ist es nicht zwingend erforderlich, eine E-Mail-Adresse anzugeben.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 4 Dateien hochladen.
Hier können Sie ein geeignetes Bild hochladen (z.B. ein Logo oder ein Bild von Ihnen - als Portrait, ein Bild in Ihrer Einrichtung, während der Stillberatung usw.). Das Bild sollte idealerweise Querformat haben, also breit sein. In beide Richtungen sollte es mindestens 600 Pixel haben, besser 1200 Pixel oder mehr. Erlaubte Dateiformate sind jpg und png.
Klicke oder ziehe eine Datei in diesen Bereich zum Hochladen.
Bitte, maximal 5 Jahre angeben.
Bitte zählen Sie hier Problemstellungen und Situationen im Bereich der Still- und Laktationsberatung auf, zu denen Sie eine Beratung anbieten (z.B. wunde Brustwarzen, Schmerzen beim Stillen, zu wenig Milch, Saugschwäche, Gedeihstörungen, Abstillen, Beikosteinführung, Schlafen, Frühgeborene, Relaktation, Brusternährungsset, usw.)
Hier können Sie angeben, wie man Sie am besten kontaktiert (z.B. Anrufbeantworter, E-Mail, SMS, Whatsapp oder Kontaktformular auf Ihrer Webseite).
Hier können Sie die Zeiten angeben, wann Sie am besten erreicht werden können.
Hier haben Sie die Möglichkeit, auf die Kosten hinzuweisen, wenn diese nicht ohnehin auf Ihrer Webseite stehen.
Hier können Sie die Mütter ansprechen und sich vorstellen.
Bitte geben Sie Begriffe ein, unter denen Sie gefunden werden möchten. Zum Beispiel können Sie die umliegenden Ortschaften aufzählen, in denen Sie Hausbesuche anbieten.

Bitte, füllen Sie für die Anmeldung noch folgende Felder aus.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über PayPal. PayPal übernimmt die automatische Rechnungsstellung und die Zahlungsabwicklung.

Ihre Rechnungsadresse

Hier können Sie bei Bedarf noch etwas fragen oder mitteilen.
Stillbegleiterinnen DAIS
Mit dem Deutschen Institut für Stillbegleitung (DAIS) wurde eine Rahmenvereinbarung getroffen, nach der nur Stillbegleiterinnen DAIS ins Verzeichnis des Still-Lexikons aufgenommen werden dürfen, die auf der DAIS-Seite gelistet sind:

https://www.ausbildung-stillbegleitung.de/index.php/kontakte

In Ausnahmefällen reicht auch ein Scan / Foto des Zertifikats. Stillbegleiterinnen DAIS können entsprechend der Rahmenvereinbarung kostenfrei ins Verzeichnis des Still-Lexikons aufgenommen werden. In Absprache mit DAIS erscheint in jedem Eintrag folgende Erläuterung zur Qualifikation:

“Der Titel Stillbegleiterin DAIS steht für eine Basis-Qualifikation, die im beruflichen Kontext verwendet werden darf und auch von Fachpersonen außerhalb des klinischen Bereichs erworben werden kann. Ein besonderer Schwerpunkt der DAIS-Ausbildung liegt in der Befassung mit den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, die Müttern gelingendes Stillen erleichtern bzw. Hürden darstellen. Die Ausbildung qualifiziert für die stillfreundliche Begleitung von Müttern von Babys und Kleinkindern sowie die Beantwortung alltäglicher Fragen rund ums Stillen. DAIS-StillbegleiterInnen geben evidenzbasierte Informationen weiter. Sofern sie einen medizinischen Grundberuf haben, dürfen sie in dessen Rahmen auch körperliche Untersuchungen und Therapien durchführen, ansonsten nicht. Wenn eine DAIS-Stillbegleiterin an ihre fachliche Grenze kommt, empfiehlt sie andere, in diesem Gebiet kompetente, Ansprechpartner oder unterstützt die Mütter/Eltern dabei, diese zu finden. Mehr über die DAIS-Ausbildung erfahren Sie im Interview mit der Geschäftsführerin von DAIS: https://www.still-lexikon.de/stillbegleiterin-dais/”

Der Benutzername wird als Inhaber des Eintrags eingeblendet. Er darf Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein.
Wenn Sie keine eigene Praxis haben und nur Hausbesuche machen, dann brauchen Sie nur Ort und Postleitzahl anzugeben, damit Sie auf der Karte geortet werden können.
Hier können Sie Ihre Telefonnummer angeben, welche veröffentlicht werden soll. Sie können auch mehrere verschiedene Nummern hintereinander angeben, z.B. Festnetz und Handy.
Hier können Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, welche veröffentlicht werden soll. Falls Sie auf Ihrer Webseite ein Kontaktformular haben, dann ist es nicht zwingend erforderlich, eine E-Mail-Adresse anzugeben.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 4 Dateien hochladen.
Hier können Sie ein geeignetes Bild hochladen (z.B. ein Logo oder ein Bild von Ihnen - als Portrait, ein Bild in Ihrer Einrichtung, während der Stillberatung usw.). Das Bild sollte idealerweise Querformat haben, also breit sein. In beide Richtungen sollte es mindestens 600 Pixel haben, besser 1200 Pixel oder mehr. Erlaubte Dateiformate sind jpg und png.
Hier können Sie die Mütter ansprechen und sich vorstellen.
Bitte geben Sie Begriffe ein, unter denen Sie gefunden werden möchten. Zum Beispiel können Sie die umliegenden Ortschaften aufzählen, in denen Sie Stillbegleitung anbieten.

Bitte, füllen Sie für die Anmeldung noch folgende Felder aus.

Hier können Sie bei Bedarf noch etwas fragen oder mitteilen.
Stillberaterinnen EISL
In dieses Formular können sich Stillberaterinnen EISL eintragen. Voraussetzung für die Freischaltung ist das Hochladen eines gültigen EISL-Zertifikats als Bild-Datei (png oder jpg). In Absprache mit dem EISL erscheint in jedem Eintrag folgende Erläuterung zur Ausbildung: “Der Titel Stillberaterin EISL steht für eine Basis-Qualifikation, die im beruflichen Kontext verwendet werden darf und auch von Fachpersonen außerhalb des klinischen Bereichs erworben werden kann. Die Ausbildung qualifiziert für die stillfreundliche Begleitung von Müttern von Babys und Kleinkindern sowie die Beantwortung alltäglicher Fragen rund ums Stillen. Komplexe Stillprobleme, insbesondere medizinische Fragestellungen, erfordern die Überweisung an eine Still- und Laktationsberaterin IBCLC.”
Der Benutzername wird als Inhaber des Eintrags eingeblendet. Er darf Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein.
Wenn Sie keine eigene Praxis haben und nur Hausbesuche machen, dann brauchen Sie nur Ort und Postleitzahl anzugeben, damit Sie auf der Karte geortet werden können.
Hier können Sie Ihre Telefonnummer angeben, welche veröffentlicht werden soll. Sie können auch mehrere verschiedene Nummern hintereinander angeben, z.B. Festnetz und Handy.
Hier können Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, welche veröffentlicht werden soll. Falls Sie auf Ihrer Webseite ein Kontaktformular haben, dann ist es nicht zwingend erforderlich, eine E-Mail-Adresse anzugeben.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 4 Dateien hochladen.
Hier können Sie ein geeignetes Bild hochladen (z.B. ein Logo oder ein Bild von Ihnen - als Portrait, ein Bild in Ihrer Einrichtung, während der Stillberatung usw.). Das Bild sollte idealerweise Querformat haben, also breit sein. In beide Richtungen sollte es mindestens 600 Pixel haben, besser 1200 Pixel oder mehr. Erlaubte Dateiformate sind jpg und png.
Klicke oder ziehe eine Datei in diesen Bereich zum Hochladen.
Bitte laden Sie einen Scan oder ein Foto Ihres EISL-Zertifikats hoch. Erlaubte Dateiformate sind jpg und png. PDFs können leider nicht dargestellt werden.
Hier können Sie die Mütter ansprechen und sich vorstellen.
Bitte geben Sie Begriffe ein, unter denen Sie gefunden werden möchten. Zum Beispiel können Sie die umliegenden Ortschaften aufzählen, in denen Sie Stillberatung anbieten.

Bitte, füllen Sie für die Anmeldung noch folgende Felder aus.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über PayPal. PayPal übernimmt die automatische Rechnungsstellung und die Zahlungsabwicklung.

Ihre Rechnungsadresse

Hier können Sie bei Bedarf noch etwas fragen oder mitteilen.
Stillsprechstunden
In der Kategorie Stillsprechstunde können Sie alle individuellen Stillberatungsangebote eintragen, zu dem die Frau hinfahren muss. Es kann z.B. eine Stillambulanz einer Klinik sein oder eine Stillsprechstunde eines Familienzentrums. Wichtig: Die Stillberaterinnen der Stillsprechstunde müssen über eine offiziell anerkannte und aktuell gültige Qualifikation in der Stillberatung verfügen. Ohne anerkannte Qualifikation ist keine Aufnahme möglich.
Der Benutzername wird als Inhaber des Eintrags eingeblendet. Er darf Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein.
(z.B. Stillambulanz in der Klinik XY, Stillsprechstunde im Familienzentrum XY)
Hier können Sie bei Bedarf genauer beschreiben, wie man Ihre Stillsprechstunde findet.
Diese Nummer wird veröffentlicht. Sie können auch mehrere verschiedene Nummern hintereinander angeben, z.B. Festnetz und Handy.
Diese E-Mail-Adresse wird veröffentlicht. Wenn Sie auf Ihrer Webseite ein Kontaktformular haben oder die Anmeldung nur telefonisch erfolgt, dann ist es nicht zwingend erforderlich, eine E-Mail-Adresse anzugeben.
Bitte tragen Sie hier auch die Daten Ihrer Zertifizierung mit ein (erste Zertifizierung, aktuell bis)
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 4 Dateien hochladen.
Hier können Sie ein geeignetes Bild hochladen (z.B. ein Logo Ihrer Organisation oder ein Bild von Ihnen). Das Bild sollte idealerweise Querformat haben, also breit sein. In beide Richtungen sollte es mindestens 600 Pixel haben, besser 1200 Pixel oder mehr. Erlaubte Dateiformate sind jpg und png.
Hier haben Sie die Möglichkeit, auf eventuelle Kosten hinzuweisen.
Hier können Sie die Mütter ansprechen und sich vorstellen.
Bitte geben Sie Begriffe ein, unter denen Sie gefunden werden möchten. Zum Beispiel können Sie die umliegenden Ortschaften aufzählen, in denen Sie Stillberatung anbieten.

Bitte, füllen Sie für die Anmeldung noch folgende Felder aus.

Hier können Sie bei Bedarf noch etwas fragen oder mitteilen.
Ehrenamtliche Stillberaterinnen
In diese Rubrik können sich Stillberaterinnen der La Leche Liga und der Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen eintragen. Wichtig: Es dürfen keine privaten oder beruflichen E-Mail-Adressen, Webseiten oder Logos angegeben werden, sondern nur die der gemeinnützigen Stillorganisationen. Es dürfen auch keine weiteren Angebote außer der der gemeinnützigen Stillorganisationen genannt werden. Eine abgeschlossene Ausbildung als AFS- oder LLL-Stillberaterin mit aktuell gültigem Zertifikat ist für die Aufnahme Voraussetzung. Die Stillberatung darf ausschließlich ehrenamtlich erfolgen. Sie verpflichten sich, sich vom Verzeichnis unverzüglich abzumelden, wenn Sie kein aktives Mitglied mehr bei der AFS oder LLL sind, keine ehrenamtliche Stillberatung mehr anbieten oder Ihr Zertifkat abgelaufen ist (AFS).
Der Benutzername wird als Inhaber des Eintrags eingeblendet. Er darf Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein.
Hier brauchen Sie nur Ort und Postleitzahl anzugeben, damit Sie auf der Karte geortet werden können.
Hier können Sie Ihre Telefonnummer angeben, welche veröffentlicht werden soll. Sie können auch mehrere verschiedene Nummern hintereinander angeben, z.B. Festnetz und Handy.
Bitte geben Sie hier die Webseite Ihrer Organisation, Ihrer Stillgruppe oder Ihres Internetauftritts als ehrenamtliche Stillberaterin an, falls vorhanden. Nicht zulässig sind kommerzielle Webseiten oder die Webseite einer beruflichen Praxis.
Hier können Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, welche veröffentlicht werden soll. Es ist nicht zwingend erforderlich, eine E-Mail-Adresse anzugeben, aber geben Sie dann bitte unbedingt eine Telefonnummer an. WICHTIG: Geben Sie hier unbedingt Ihre offizielle E-Mail-Adresse ein, die Sie von Ihrer Stillorganisation erhalten haben, und keine private oder gar berufliche E-Mail-Adresse. Beispiel: vorname.nachname@afs-stillen.de oder vorname.nachname@lll-team.de.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 4 Dateien hochladen.
Bitte laden Sie hier entweder ein Portraitfoto oder ein Logo Ihrer Organisation hoch. Das Bild sollte idealerweise Querformat haben, also breit sein. In beide Richtungen sollte es mindestens 600 Pixel haben, besser 1200 Pixel oder mehr. Erlaubte Dateiformate sind jpg und png.
Hier können Sie die Mütter ansprechen und sich vorstellen.
Bitte geben Sie Begriffe ein, unter denen Sie gefunden werden möchten.

Bitte, füllen Sie für die Anmeldung noch folgende Felder aus.

Hier können Sie bei Bedarf noch etwas fragen oder mitteilen.
Stillgruppen
Hier können Sie Ihre Stillgruppe / Ihren Stilltreff / Ihr Stillcafé usw. eintragen (Stillgruppen der La Leche Liga Deutschland bitte nicht, diese werden zentral eingetragen). Hat Ihre Stillgruppe eine eigene Webseite oder z.B. Facebook-Seite, dann reicht es diese einzutragen, weitere detaillierte Angaben sind nicht zwingend erforderlich. Sie haben aber auch die Möglichkeit, hier detaillierte Angaben zu machen.
Der Benutzername wird als Inhaber des Eintrags eingeblendet. Er darf Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein.
(z.B. Stillgruppe Musterstadt, Stillcafé Musterklinik)
(Wenn die Stillgruppe an wechselnden Orten stattfindet, dann geben Sie bitte zumindest den Ort und die Postleitzahl ein, damit die Stillgruppe geortet werden kann. Sonst bleibt Ihre Stillgruppe unsichtbar.)
Diese Nummer wird veröffentlicht. Sie können auch mehrere verschiedene Nummern hintereinander angeben, z.B. Festnetz und Handy.
Bei Stillgruppen von ehrenamtlichen Stillorganisationen bitte keine externen (privaten oder beruflichen) Webseiten angeben. Sie dürfen die Webseite Ihrer Stillorganisation hier angeben.
Diese E-Mail-Adresse wird veröffentlicht. Falls Sie auf Ihrer Webseite ein Kontaktformular haben, dann ist es nicht zwingend erforderlich, eine E-Mail-Adresse anzugeben. Bei Stillgruppen der ehrenamtlichen Organisationen (AFS, LLL) sollen an dieser Stelle die offiziellen E-Mail-Adressen der Stillorganisationen angegeben werden (z.B. vorname.nachname@afs-stillen.de) und keine privaten oder gar beruflichen E-Mail-Adressen.
Hier können Sie Termine Ihrer Stillgruppe eintragen. Wenn Sie eine Webseite haben und dort die Termine gelistet sind, brauchen Sie hier keine anzugeben.
Hier können Sie bei Bedarf genauer beschreiben, wie man Ihre Stillgruppe findet.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 4 Dateien hochladen.
Hier können Sie ein geeignetes Bild hochladen (z.B. ein Logo Ihrer Organisation oder ein Bild von Ihnen). Das Bild sollte idealerweise Querformat haben, also breit sein. In beide Richtungen sollte es mindestens 600 Pixel haben, besser 1200 Pixel oder mehr. Erlaubte Dateiformate sind jpg und png.
Hier haben Sie die Möglichkeit, auf die Kosten hinzuweisen, wenn diese nicht ohnehin auf Ihrer Webseite stehen.
Hier können Sie die Mütter ansprechen und sich vorstellen.

Bitte, füllen Sie für die Anmeldung noch folgende Felder aus.

Hier können Sie bei Bedarf noch etwas fragen oder mitteilen.

Mitteilung über Änderung, Löschung oder Pausierung von Einträgen

Bitte halten Sie Ihren Eintrag / Ihre Einträge stets aktuell bzw. lassen Sie ihn löschen, wenn Sie das Stillberatungsangebot einstellen, wenn Sie nicht rezertifiziert haben bzw. wenn Sie eine Pause einlegen möchten. Änderungen können Sie auch eigenständig mithilfe Ihrer Zugangsdaten vornehmen (siehe Anleitung). Viele Stillberaterinnen ziehen es jedoch vor, ihre Änderungen einfach per Mail oder folgendes Formular mitzuteilen.

Änderungsmitteilung
Beschreiben Sie bitte genau, was an Ihrem Eintrag geändert werden soll.
Löschung / Kündigung / Pausierung

Bilder zu bestehenden Einträgen nachträglich hochladen

Sie können Bilder auch eigenständig in Ihren Eintrag hochladen, nachdem Sie sich eingeloggt haben (siehe Anleitung). Dies ist jedoch nicht ganz intuitiv. Sollten Sie damit nicht zurechtkommen, können Sie Ihre Bilder über folgendes Formular sehr viel einfacher hochladen: Wir passen sie für Sie innerhalb weniger Tage an.

Sie können hier ein Profilfoto von sich, ein Foto Ihrer Praxis, Ihrer Einrichtung oder Ihrer Stillgruppe, ein Foto mit Ihnen und einer Familie während einer Stillberatung, ein Foto Ihres Zertifikats, ein Logo Ihrer Einrichtung oder Ihrer Selbstständigkeit usw. hochladen, insgesamt 4 Bilder.

Das Profilfoto von Ihnen, welches in Ihrem Eintrag unterhalb des Titels erscheint, sollte quadratisch und mindestens 250 x 250 Pixel groß sein. Auch ein Logo können Sie hier verwenden.

Das Coverbild Ihres Eintrags, welches bei den Suchergebnissen erscheint, muss idealerweise breites Querformat haben, d.h. es sollte idealerweise breiter sein als hoch, sonst werden der obere und der untere Teil des Bildes abgeschnitten. Wenn es sich um ein Profilbild von Ihnen handelt, sollte oberhalb Ihres Kopfes und unterhalb Ihres Halses noch Platz sein, weil ein Teil des Bildes immer abgeschnitten wird. Wenn es sich um ein Logo handelt, sollte es nur halb so groß sein wie das Bildformat, weil es sonst oben und unten abgeschnitten wird. Sie können aber auch jedes beliebige Bild hochladen, wir passen es für Sie an. Es sollte jedoch mindestens 600 Pixel breit sein (idealerweise 1200 Pixel oder mehr), weil es ansonsten unscharf und verpixelt aussieht.

Sie können noch weitere Bilder, wie z.B. Ihr Zertifikat hochladen, welche dann unterhalb Ihres Eintrags erscheinen.

Die hochgeladenen Bilder werden innerhalb weniger Tage veröffentlicht. Dazu erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung.

Bilder hochladen
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 4 Dateien hochladen.
Erlaubte Formate: jpg oder png, jedoch kein PDF