Langzeitstillen

Abstillen – wie kann ich mein Kind achtsam begleiten?

16. Dezember 2016 | Von
Kleinkind schaut der Mama neugierig in die Bluse

Stillen hilft in den ersten Lebensjahren nicht nur gegen Hunger und Durst, sondern es ist auch eine zentrale Quelle für Trost, Beruhigung, Nähe und Regulation von Gefühlen und Affekten. Mit zunehmendem Alter lernt das Kind auch alternative Wege kennen – das Stillen wird Schritt für Schritt überflüssig. Die Eltern können diesen emotionalen Entwicklungsprozess einfühlsam und

[weiterlesen …]



Langes Stillen und Selbständigkeitsentwicklung

6. September 2016 | Von
Kleinkind an der Brust der Mutter

Dass langes Stillen die Selbständigkeitsentwicklung des Kindes behindere, wird als häufigstes Argument gegen längeres Stillen angeführt – mitunter auch von Berufsgruppen, die Mütter mit Babys und Kleinkindern beraten. Auf der anderen Seite vertreten viele Mütter die Ansicht, dass die zugelassene Nähe und das Kind-geleitete (Ab-)Stillen den Kindern die nötige Sicherheit gibt, um ihre Umwelt zu

[weiterlesen …]



Wer sind diese langzeitstillenden Mütter? Bildungsstatus, Erziehungsstil etc.

19. Juni 2016 | Von
Mutter mit Kleinkind vor Bücherregal

Stellt sich über eine Mutter heraus, dass sie ein älteres Kind stillt, nehmen viele Menschen an, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Aber was wissen wir wirklich über die Frauen, die ihre Kinder mehrere Jahre lang stillen? Der folgende Artikel fasst den heutigen Wissensstand zum Thema zusammen. Allgemeine Charakteristika langzeitstillender Mütter Es gibt verschiedene Studien

[weiterlesen …]



Was steckt hinter Langzeitstillen? Die Beweggründe der Mütter

18. Juni 2016 | Von
Junge Mutter stillt ihre vierjährige Tochter im Freien unter einem Baum

Stillen von Kleinkindern und größeren Kindern stößt bei vielen Menschen auf Unverständnis und Vorurteile. Um die Beweggründe langzeitstillender Mütter aufzuzeigen, fasst der folgende Artikel die Ergebnisse verschiedener Arbeiten zum Thema zusammen und lässt die Mütter in vielen Zitaten zu Wort kommen. Befragungen über den Hintergrund und die Motivation hinter dem Langzeitstillen haben u.a. die Australierin

[weiterlesen …]



Forschungsdaten: Was ist Langzeitstillen und wie häufig kommt es vor?

17. Juni 2016 | Von
Diagramm Langzeitstillen Sinnott

Wenn Kinder über das übliche Alter hinaus gestillt werden, spricht man von „Langzeitstillen“. In Deutschland liegt die durchschnittliche Stilldauer bei 7,5 Monaten (von der Lippe, 2014), in angelsächsischen Ländern (Großbritannien, USA, Australien) wird noch deutlich kürzer gestillt. In einer Befragung aus Deutschland von 491 Müttern wurde Langzeitstillen von den Teilnehmerinnen ab einem durchschnittlichen Stillalter von

[weiterlesen …]



Die weibliche Brust – Nahrungsquelle, Trostspender oder Lustobjekt?

14. Mai 2016 | Von
weibliches Torso

Vor dem Hintergrund des Schweizer Gerichtsprozesses, in dem eine Mutter wegen Langzeitstillens ihrer 7-jährigen Tochter angeklagt wurde, stellt sich die Frage: Was ist die eigentliche Funktion der weiblichen Brust? Ist sie ein Sexualorgan oder in erster Linie Nahrungs- oder gar Trostspender für den Nachwuchs? Und wie lange ist es überhaupt „normal“, einem Kind die Brust

[weiterlesen …]



Langzeitstillen als Straftat?

20. April 2016 | Von

Schockierende Nachrichten: In der Schweiz wurde ein Ehepaar angeklagt, weil die Mutter ihrer 7-jährigen Tochter noch die Brust gab. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Ehepaar „Schändung“ und „sexuelle Handlungen“ mit Kindern vor. Laut Staatsanwaltschaft hat sich die Mutter schuldig gemacht, da ihr angeblich schon vor Jahren zuvor abgestilltes Kind nicht nur regelmäßig an ihrer Brust saugte,

[weiterlesen …]